Häufig gestellte Fragen

Welche Doppelstegplatten für Terrassenüberdachungen?

Für Terrassenüberdachungen werden in der Regel Doppelstegplatten mit einer Plattenstärke von 16 mm verwendet. Dabei gilt die 16 mm-Doppelstegplatte aus Polycarbonat als die wohl meistverkaufte Platte Deutschlands.

Mehr erfahren!

Welches Material für Doppelstegplatten?

Doppelstegplatten werden meistens aus Polycarbonat oder Acrylglas gefertigt. Beide Kunststoffe sind hochwertig und lohnen sich für Bedachungen im Außenbereich. Je nach Verwendungszweck ist entweder Polycarbonat oder Acrylglas aufgrund ihrer bestimmten Eigenschaften empfehlenswerter.

Mehr erfahren!

Was ist besser: Acryl oder Polycarbonat?

Sowohl Acrylglas als auch Polycarbonat werden bei hochwertigen Doppelstegplatten verwendet. Welcher Kunststoff besser ist, ist immer vom Verwendungszweck und Ziel abhängig. So ist Polycarbonat für bruchsichere Terrassenüberdachungen empfehlenswerter und Acrylglas, wenn das Hauptaugenmerk auf einem Echtglas-Effekt liegt.

Wie gestaltet sich die Lieferung der Platten?

Die Lieferung der Platten erfolgt innerhalb von 8-14 Tagen in ganz Deutschland. Die Lieferung nach Österreich erfolgt in der Regel innerhalb von 14-28 Tagen. Da wir Ihre Bestellung persönlich anliefern, erhalten Sie ein genaues Lieferdatum und direkten Kontakt zum Fahrer. Mehr dazu unter Zahlung und Versand.

Gibt es spezielle Preise für Gewerbekunden?

In unserem B2B-Shop finden Sie massenorientierte Netto-Preise für wiederkehrende Kunden, die unsere Produkte weiterverarbeiten. Jeder Betrieb, egal ob groß oder klein, der im Bau- bzw. Haus- und Gartenbereich tätig ist, kann sich registrieren. Voraussetzung ist eine gültige Gewerbeanmeldung.

Was sind Trespa® Platten?

Trespa® Platten sind hochwertige HPL Schichtstoffplatten, die aus zwei Materialien bestehen. Ober- und Unterschicht sind aus Kunststoff; der kompakte Kern aus Holz gefertigt. Durch ihre Robustheit sind sie vielseitig einsetzbar.

Welcher Hersteller produziert Trespa® Platten?

Trespa® Platten werden vom niederländischen Unternehmen Trespa® hergestellt und sind nach diesem benannt. Schon seit 1967 produziert die holländische Firma HPL Schichtstoffplatten in höchster Qualität und zahlreichen Designs.

Was kostet Trespa®?

Aufgrund der hohen Qualität und großen Produktpalette sind Trespa® Platten teurer als HPL Platten von anderen Fabrikanten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich bei den Platten von Trespa® trotzdem sehen lassen.

Wie gestaltet sich die Lieferung der Platten?

Wir setzen auf eine persönliche Anlieferung in ganz Deutschland und Österreich. Die Lieferung in Deutschland erfolgt in 8-14 Tagen. In Österreich ist hingegen mit 14-28 Tagen zu rechnen. Erfahren Sie mehr unter Zahlung und Versand.

Wie befestigt man Wellplatten?

Wellplatten aus Polycarbonat und Acrylglas lassen sich ganz einfach und unkompliziert selbst verlegen und montieren. Zum Befestigen auf einer Querlattung benötigt man lediglich passende Schrauben und ggf. Kalotten. Mit unserer leicht verständlichen Verlege- und Montageanleitung können Sie die Überdachung Ihrer Wahl problemlos umsetzen.

Was kosten Wellplatten?

Die Preise für Wellplatten richten sich immer nach dem gewünschten Modell. Je nach Material und Ausführung muss man bei hochwertigen Wellplatten mit einem m2-Preis von ca. 25€-40€ kalkulieren. Ein großer Vorteil ist jedoch, dass das Montagematerial bei Wellplatten überschaubar und damit günstig ist. Für eine kostenlose und umfassende Beratung nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Welche Wellplatten für Carport?

Wellplatten aus Polycarbonat und Acrylglas eignen sich optimal für eine zweckmäßige und optisch ansprechende Autoüberdachung. Besonders Polycarbonat überzeugt mit seiner hohen Bruch- und Schlagfestigkeit.

Wie verläuft die Lieferung der Wellplatten?

Wir liefern in ganz Deutschland und Österreich. Dabei erfolgt die Lieferung in Deutschland innerhalb von 8-14 Tagen. Die Lieferung nach Österreich dauert hingegen zwischen 14 und 28 Tage. Mehr Informationen finden Sie unter Lieferung und Versand.

Was sind Lichtplatten?

Lichtplatten umfassen alle durchsichtigen Platten, die für eine Vielzahl von Überdachungen (z. B. Carport, Gewächshaus) verwendet werden können. Sie bieten sich besonders an, wenn die jeweilige Dacheindeckung viel Licht an den Raum abgeben soll. Lichtplatten sind aber nicht nur sehr lichtdurchlässig, sondern auch wetterfest und optisch überzeugend.

Welche Lichtplatten sind die besten?

Lichtplatten sind in vielen verschiedenen Materialien erhältlich. Am empfehlenswertesten sind Platten aus hochwertigem Polycarbonat und Acrylglas. Polycarbonatplatten und Acrylglasplatten sind die perfekte Alternative zu Glas: Sie sind günstiger und wesentlich robuster. Auch optisch stehen Polycarbonat und Acrylglas herkömmlichem Glas in nichts nach.

Welche Lichtplatten sind hagelfest?

Hagelfeste Lichtplatten sind aus Polycarbonat gefertigt. Der Kunststoff ist unübertroffen in Sachen Bruch- und Schlagfestigkeit. In Gebieten mit einer hohen Hagelwahrscheinlichkeit sind Lichtplatten aus Polycarbonat die erste Wahl. Das Material garantiert, dass es selbst bei Hagelkörnern in überdurchschnittlicher Größe nicht in die Brüche geht.

Wie erfolgt die Lieferung der Platten?

Wir setzen auf ein eigenes Lieferteam in ganz Deutschland und Österreich. In Deutschland dauert die Lieferung der Platten ca. 8-14 Tage. In Österreich ist mit einer längeren Lieferzeit von 14-28 Tagen zu rechnen. Mehr Informationen erhalten Sie unter Zahlung und Versand.

Was ist besser: Acrylglas oder Polycarbonat?

Wellplatten sind sowohl in Acrylglas als auch Polycarbonat erhältlich. Welcher der beiden Kunststoffe sich besser eignet, ist immer vom Verwendungszweck abhängig. Polycarbonat Wellplatten eignen sich besonders für robuste Überdachungen, da das Material sehr hagel- und bruchsicher ist.

Wie befestigt man Wellplatten?

Polycarbonat Wellplatten lassen sich ganz einfach auf einer Querlattung selbst montieren. Mit unserer leicht verständlichen Verlege- und Montageanleitung ist es absolut kein Problem, die gewünschte Überdachung zu errichten.

Wie schneide ich Wellplatten?

Für unsere Polycarbonat Wellplatten bieten wir Ihnen einen kostenlosen Zuschnitt-Service. Dazu müssen Sie nur Ihre gewünschten Zuschnittsmaße bei der Bestellung angeben. Alternativ können Sie uns auch Ihre Maße oder Skizzen per E-Mail zukommen lassen. Ansonsten beraten wir Sie auch gerne persönlich.

Wie gestaltet sich die Lieferung?

Wir liefern nach ganz Deutschland und Österreich. Dabei erfolgt die Lieferung in Deutschland innerhalb von 8-14 Tagen. Die Lieferung nach Österreich dauert hingegen zwischen 14 und 28 Tagen. Mehr Informationen finden Sie unter Lieferung und Versand.

Was sind HPL Platten?

Die Abkürzung HPL steht für „High Laminate Pressure“ und beschreibt das Herstellungsverfahren von HPL Platten. Mehrere Lagen Kraftpapier oder Pappe werden in Melaminharz getränkt und unter hohem Druck zu einer Platte gepresst.

Sind HPL Platten wasserfest?

HPL Platten zeichnen sich durch eine hohe Witterungsbeständigkeit aus. Sie sind nicht nur UV-resistent, sondern auch wasserfest. Somit sind sie wie geschaffen für den Außenbereich – egal, ob als Fassaden- oder Balkonverkleidung.

Wie schneidet man HPL Platten?

HPL Platten lassen sich ganz einfach selbst auf die gewünschte Größe zuschneiden. Zum Schneiden ist ein scharfes Diamantsägeblatt mit feiner Trapez-Verzahnung erforderlich. Bei uns können Sie Ihre Platten auch nach Länge und Breite zuschneiden lassen.

Wie verläuft die Lieferung der Platten?

Wir betreiben unseren eigenen Fuhrpark und setzen auf die persönliche Anlieferung unserer Produkte in ganz Deutschland und Österreich. Bei uns können Sie mit einer schnellen Lieferung innerhalb von 8-14 Tagen rechnen. Mehr Informationen finden Sie unter Lieferung und Versand.

Polycarbonat – was ist das?

Polycarbonat ist ein äußerst hochwertiger Kunststoff, der optisch herkömmlichem Glas nahekommt. Aufgrund seiner positiven Eigenschaften findet Polycarbonat in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens Verwendung (z. B. Carports, Wintergärten, Terrassenüberdachungen, Brillengläser). Besonders punktet der Kunststoff mit seiner hohen Schlag- und Bruchfestigkeit, Transparenz und Flexibilität.

Ist Polycarbonat stabil?

Polycarbonat überzeugt wohl am meisten mit seiner ausgesprochen hohen Schlag- und Bruchfestigkeit. Somit ist der Kunststoff äußerst stabil, was ihn zum idealen Material für Bauvorhaben im Außenbereich macht. Mit speziellen Beschichtungen ausgestattet, halten Überdachungen aus Polycarbonat selbst starkem Hagelschlag mit Hagelkörnern von bis zu 40 mm Durchmesser stand.

Wo wird Polycarbonat verwendet?

Der Kunststoff Polycarbonat ist ein echter Alleskönner. Somit kann er in vielen Bereichen zum Einsatz kommen. Ob als langlebige Terrassenüberdachung, stabiles Carport oder für die Herstellung von optischen Linsen und Brillengläsern: Polycarbonat besticht mit einer perfekten Kombination aus Eigenschaften, die im Innen- und Außenbereich gefragt sind.

Wie funktioniert die Lieferung der Platten aus Polycarbonat?

Die Lieferung erfolgt in Deutschland innerhalb 8-14 Tage. Falls die Polycarbonatplatten nach Österreich versandt werden sollen, ist mit einer Lieferzeit von 14-28 Tagen zu rechnen. Weil wir unsere Waren persönlich ausliefern, erhalten Sie ein konkretes Lieferdatum und haben Kontakt zum Fahrer. Erfahren Sie mehr unter Zahlung und Versand.

Gibt es spezielle Preise für Gewerbekunden?

In unserem B2B-Shop finden Sie massenorientierte Netto-Preise für wiederkehrende Kunden, die unsere Produkte weiterverarbeiten. Sofern eine gültige Gewerbeanmeldung vorliegt, kann sich jeder Betrieb im Bau-, Haus- und Gartenbereich dafür registrieren.

Was ist der Unterschied zwischen Plexiglas® und Acrylglas?

Plexiglas® und Acrylglas werden fälschlicherweise häufig als Synonyme verwendet, aber es gibt einen Unterschied. Acrylglas bezeichnet den Kunststoff Polymethylmethacrylat. Plexiglas® hingegen ist ein eingetragener Markenname der Firma Röhm GmbH und bezeichnet deren besonders hochwertiges Acrylglas. Somit ist jedes Plexiglas® zwar Acrylglas, aber nicht jedes Acrylglas ist das bekannte Markenprodukt Plexiglas®.

Was ist billiger: Acryl oder Plexiglas®?

Weil es sich bei Plexiglas® um eine besonders hochwertige Kunststoffsorte handelt, sind diese Markenprodukte teurer als herkömmliches Acrylglas. Wer sich also für Plexiglas® entscheidet, zahlt hier nicht nur für den Markennamen, sondern auch für die umfassenden Herstellergarantien, die mit den einzelnen Produkten einhergehen. Daher ist Acryl ohne Markennamen meist kostengünstiger.

Welche Eigenschaften hat Acrylglas?

Acrylglas ist ein hochwertiger Kunststoff, der mit seiner edlen Glasoptik und seinen herausragenden Materialeigenschaften überzeugt. Mit seiner hohen Lichtdurchlässigkeit, Bruchfestigkeit, Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit sind Acrylglasplatten® die optimale Alternative zu echtem Glas und lohnen sich für den Innen- und Außenbereich.

Wie kratzfest ist Acrylglas?

Acrylglas ist nur bedingt kratzfest und deshalb meistens an Vorder- und Rückseite mit einer Schutzfolie versehen. Außerdem gibt es Platten mit einer kratzfesten Beschichtung, die die Oberfläche robuster macht. Acrylglas-Stegplatten und -Wellplatten sollten niemals trocken gereinigt werden, denn durch das Reiben an der Oberfläche können Kratzer entstehen.

Wie gestaltet sich die Lieferung der Platten?

In ganz Deutschland erfolgt die Lieferung der Platten innerhalb von 8-14 Tagen. Die Anlieferung nach Österreich hingegen dauert meistens 14-28 Tage. Da wir die bestellten Waren persönlich anliefern, erhalten Sie ein genaues Lieferdatum und direkten Kontakt zum Fahrer. Weitere Informationen finden Sie unter Zahlung und Versand.

Gibt es spezielle Preise für Gewerbekunden?

In unserem B2B-Shop finden Sie massenorientierte Netto-Preise für wiederkehrende Kunden, die unsere Produkte weiterverarbeiten. Jeder Betrieb – egal, ob klein oder groß – der im Bau- bzw. Haus- und Gartenbereich tätig ist, kann sich registrieren. Einzige Voraussetzung dafür ist eine gültige Gewerbeanmeldung.

Was ist der Unterschied zwischen Plexiglas® und Acrylglas?

Plexiglas® und Acrylglas werden oftmals fälschlicherweise als Synonyme verwendet. Acrylglas bezeichnet den Kunststoff Polymethylmethacrylat (PMMA). Plexiglas® hingegen ist zwar auch ein Acrylglas, aber gleichzeitig ein geschützter Markenname der Firma Röhm GmbH. Somit ist Plexiglas® zwar immer Acrylglas, aber nicht jedes Acrylglas ist das Markenprodukt Plexiglas®.

Was ist günstiger: Plexiglas® oder Acrylglas?

Plexiglas® ist eine eingetragene Marke der Firma Röhm GmbH, die sich schon seit Jahren bei unseren Kunden bewährt und daher überaus beliebt ist. Weil diese Kunststoffprodukte besonders hochwertig, langlebig und bruchsicher sind, sind sie um einiges kostspieliger als herkömmliches Acrylglas. Bei überzeugender Qualität von Plexiglas® muss also mit einem höheren Preis gerechnet werden.

Welches Plexiglas® für Außenbereiche?

Ob Überdachungen, Gewächshäuser oder Balkonverkleidungen: Sowohl Plexiglas® XT als auch Plexiglas® GS sind optimale Materialien für verschiedene Anwendungen im Außenbereich. Mit extrudierten Plexiglas®-Stegplatten und Plexiglas®-Wellplatten liegt man für Verwendungszwecke unter freiem Himmel absolut richtig. Gegossene Plexiglasplatten überzeugen zudem mit noch höherer Langlebigkeit, Witterungsbeständigkeit und Widerstandsfähigkeit.

Warum heißt Plexiglas® Plexiglas®?

Der Name Plexiglas® stammt von Otto Röhm und seinem Team, die den glasähnlichen Kunststoff im Jahr 1933 erfanden. Abgeleitet vom Namen PLEXIGUM, der andere Kunststoff-Harze und -Lösungen der damaligen Röhm & Haas AG bezeichnete, sowie der Glasähnlichkeit des Kunststoffes, entstand schlussendlich die Bezeichnung Plexiglas®.

Wie gestaltet sich die Lieferung der Platten?

Wir setzen auf persönliche Anlieferung in ganz Deutschland und Österreich. In Deutschland dauert die Lieferung 8–14 Tage, in Österreich insgesamt 14–28 Tage. Genauere Informationen rund um Lieferung und Versand finden Sie unter unseren Lieferbestimmungen.

Was kostet der Plattenzuschnitt?

Wir bieten Platten aus Plexiglas® in vorgefertigten Größen. Bei uns können Sie aber auch Ihre ausgewählten Platten in Länge und Breite von uns zuschneiden lassen. Je nach Plattengröße verlangen wie für den Plattenzuschnitt nach Maß einen Aufpreis von unseren Kunden. Alles Wissenswerte über die Größenanpassung finden Sie unter Zuschnitt.

Welche Stegplatten für Terrassenüberdachung?

Für Terrassenüberdachungen werden in der Regel Doppelstegplatten mit einer Plattenstärke von 16 mm verwendet. Stärkere Platten mit einem höheren Isolationswert machen nur bei geschlossenen Terrassenüberdachungen Sinn. Um sich einen extra Sonnenschutz zu sparen, sind Stegplatten mit Struktur besonders empfehlenswert.

Wie befestigt man Stegplatten?

Stegplatten aus Polycarbonat werden mit extra Montageprofilen befestigt. Dabei lässt sich die Montage ganz einfach selbst durchführen. Mit unserer leicht verständlichen Verlege- und Montageanleitung ist es kein Problem, die geplante Überdachung in die Tat umzusetzen.

Wie breit sind Stegplatten?

Die Breite der jeweiligen Stegplatten spielt für die Ausführung der Unterkonstruktion einer Überdachung eine wichtige Rolle. Doppelstegplatten aus Polycarbonat und Acrylglas in 16 mm werden in den Standardbreiten 980 mm und 1200 mm hergestellt. Stegplatten mit einer Stärke von 32 mm haben eine Standardbreite von 1.250 mm.

Was kostet der Plattenzuschnitt?

Bei uns können Sie die ausgewählten Stegplatten aus Polycarbonat in Länge und Breite kostenlos zuschneiden lassen. Bei Fragen rund um Zuschnitt und Bearbeitung nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Welches Plexiglas für Gewächshaus?

Für Gewächshäuser lohnen sich transparente Kunststoffplatten. Besonders empfehlenswert ist hier die Plexiglas Stegplatte Alltop. Mit ihrer „No Drop“ Beschichtung lässt sie Regen und Kondenswasser schnell abfließen. Ihre glasähnlichen Eigenschaften sorgen für höchste Lichtdurchlässigkeit von ca. 91% und die UV-Durchlässigkeit unterstützt Pflanzenwachstum.

Wie schneide ich am besten Doppelstegplatten?

Doppelstegplatten aus Acrylglas lassen sich am besten mit einer Säge und einem Sägeblatt mit feiner Verzahnung schneiden. Bei uns können Sie Ihre ausgewählten Platten auch nach Länge und Breite zuschneiden lassen.

Wie kann man Doppelstegplatten am besten befestigen?

Doppelstegplatten aus Acrylglas lassen sich ganz einfach selbst verlegen und montieren. Hierzu werden spezielle Montageprofile aus Aluminium verwendet. Mit unserer leicht verständlichen Verlege- und Montageanleitung zum Herunterladen können Sie Ihre Überdachung oder Wandverkleidung mit ein paar Handgriffen selbst konstruieren.

Wie verläuft die Lieferung der Platten?

Wir liefern in ganz Deutschland und Österreich. Dabei erfolgt die Lieferung in Deutschland innerhalb von 8-14 Tagen. Die Lieferung nach Österreich dauert hingegen zwischen 14 und 28 Tage. Mehr Informationen finden Sie unter Lieferung und Versand.

Was sind Wellplatten?

Wellplatten werden als Überdachung für z. B. Carports, Terrassen und Wintergärten eingesetzt. In unserem umfangreichen Sortiment finden Sie Wellplatten aus Acrylglas und Polycarbonat. Diese beiden Kunststoffe sind besonders robust, was sie zu idealen Materialien für Überdachungen jeder Art macht.

Was ist besser: Acryl oder Polycarbonat?

Sowohl Acrylglas als auch Polycarbonat sind ideale Kunststoffe für hochwertige Überdachungen. Die Auswahl ist dabei stets vom Verwendungszweck und von den persönlichen Vorlieben abhängig. Für maximale Robustheit wählen Sie Polycarbonat. Eine möglichst hohe Echtglas-Optik erzielen Sie mit Wellplatten aus Acrylglas.

Welche Wellplatten für Gewächshaus?

Pflanzen brauchen besonders viel Licht für optimales Wachstum. Wellplatten aus Acrylglas eignen sich dabei besonders gut für Gewächshäuser. Der Kunststoff zeichnet sich durch eine sehr hohe Lichtdurchlässigkeit aus.

Wie schneidet man Acrylglas Wellplatten?

Acrylglas Wellplatten lassen sich am besten mit einer Handkreissäge und einem Sägeblatt mit feiner Verzahnung schneiden. Bei uns können Sie Ihre ausgewählten Platten auch nach Länge und Breite zuschneiden lassen.

Was ist besser: Acryl oder Polycarbonat?

Steg- und Wellplatten sind entweder aus Acrylglas oder Polycarbonat gefertigt. Welcher Kunststoff sich letztendlich besser für Ihr Bauvorhaben eignet, richtet sich immer nach dem persönlichen Einsatzzweck. Polycarbonatplatten sind die erste Wahl für sehr stabile Überdachungen, da das Material in Sachen Bruch- und Schlagfestigkeit unübertrefflich ist.

Was ist eine Polycarbonat-Platte?

Eine Polycarbonat-Platte ist eine Platte aus hochwertigem Kunststoff, der mit seiner hohen Schlagfestigkeit, Transparenz und Flexibilität auf ganzer Linie überzeugt – Eigenschaften, die sowohl im Innen- als auch Außenbereich gefragt sind. Polycarbonatplatten können in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens Verwendung finden (z. B. Gewächshäuser, Terrassenüberdachungen, Wintergärten).

Wie stabil ist Polycarbonat?

Polycarbonat überzeugt mit vielen positiven Eigenschaften. Wohl am meisten überzeugt der Kunststoff jedoch mit seiner hohen Schlag- und Bruchfestigkeit. Kein anderes Material verspricht eine derartig hohe Robustheit. So ist der Kunststoff 25x stärker als herkömmliches Glas und besonders in Regionen, die häufig von Hagel betroffen sind, empfehlenswert.

Wie gestaltet sich die Lieferung der Polycarbonatplatten?

Wir setzen auf die persönliche Auslieferung der bestellten Waren in ganz Deutschland und Österreich. Innerhalb Deutschlands müssen Sie mit einer Lieferzeit von 8-14 Tagen rechnen. In Österreich dauert die Lieferung in der Regel zwischen 14 und 28 Tagen. Genauere Informationen finden Sie unter Lieferung und Versand.

Was ist günstiger: Plexiglas® oder Acrylglas?

Plexiglas® ist eine geschützte Marke der Firma Röhm GmbH. Der Markenname umfasst besonders hochwertiges Acrylglas mit Herstellergarantie. Weil es sich hier um ein Markenprodukt in Top-Qualität handelt, ist Plexiglas® kostspieliger als herkömmliches Acrylglas. Trotzdem muss Acrylglas ohne die Bezeichnung Plexiglas® nicht zwingend schlechter sein.

Was kostet 1 m2 Plexiglas®?

Die Frage nach dem Preis für 1 m2 Plexiglas® kann nicht pauschal beantwortet werden. Die Kosten richten sich immer nach verschiedenen Faktoren. So beeinflussen z. B. das ausgewählte Modell, die Plattenstärke sowie die Beschichtung den endgültigen Kaufpreis. Im WS Onlineshop finden Sie hochwertige Produkte zu fairen Preisen.

Was ist besser: Plexiglas® oder Acrylglas?

Grundsätzlich bezeichnen sowohl Plexiglas® als auch Acrylglas den Kunststoff Polymethylmethacrylat (PMMA), der mit seiner hochwertigen Optik und herausragenden Materialeigenschaften überzeugt. Allerdings bietet Plexiglas® durch jahrzehntelange Erfahrung und ihren Herstellergarantien eine gleichbleibende Spitzenqualität. In der Gesamtheit betrachtet ist Plexiglas® somit besser bzw. hochwertiger als herkömmliches Acrylglas.

Wo bekomme ich Plexiglas® her?

In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Plexiglasscheiben in verschiedenen Ausführungen. Wir bieten Ihnen Plexiglas® aus extrudiertem und gegossenem Acrylglas in unterschiedlichen Größen, Stärken und Farben. Bei uns finden Sie ganz bestimmt das passende Plexiglas® für Ihren ausgewählten Verwendungszweck.

Lassen sich die Platten zuschneiden?

Grundsätzlich lassen sich alle Acrylglasplatten zuschneiden. Führt man einen Zuschnitt selbst durch, sollte man unbedingt darauf achten, ein feinverzahntes Sägeblatt zu verwenden. Möchten Sie die Platten von uns fertig zugeschnitten bekommen, ist das auch kein Problem. Gerne schneiden wir auf Anfrage Ihre Platten auf die gewünschte Länge und Breite zu. Für unseren Zuschnitt nach Maß verlangen wir – je nach Aufwand – einen Aufpreis.

Wie gestaltet sich die Lieferung der Platten?

In ganz Deutschland erfolgt die Lieferung der Kunststoffplatten innerhalb von 8-14 Tagen. In Österreich ist meistens mit 14-28 Tagen zu rechnen. Da wir Ihre Bestellung persönlich liefern, erhalten Sie ein genaues Lieferdatum und direkten Kontakt zum Fahrer. Genauere Informationen finden Sie unter Zahlung und Versand.

Was ist der Unterschied zwischen Plexiglas und Acrylglas?

Plexiglas® und Acrylglas bezeichnen den Kunststoff Polymethylmethacrylat (kurz PMMA). Während Acrylglas umgangssprachlich als Bezeichnung für den Kunststoff verwendet wird, ist Plexiglas® ein Markenname der Firma Röhm GmbH. Der Unterschied zwischen den beiden Materialbezeichnungen liegt in der Materialqualität und Herstellergarantie.

Wie viel kostet eine Plexiglasplatte?

Es gibt keinen einheitlichen Preis für Plexiglasplatten. Die Kosten richten sich immer nach der Plattengröße und -stärke. Außerdem kann eine gewünschte Beschichtung den letztendlichen Preis ansteigen lassen. Je größer und stärker die Platte und je hochwertiger ihre Beschichtung ist, desto mehr Kosten fallen an

Was ist billiger: Acryl oder Plexiglas?

Plexiglas® ist ein eingetragener Markenname der Röhm GmbH, der besonders hochwertiges und langlebiges Acrylglas bezeichnet. Wer also Wert auf höchste Qualität legt und sich deshalb für Plexiglasscheiben entscheidet, muss mit einem höheren Preis rechnen als beim Kauf von markenlosen Platten aus Acrylglas.

Welches Plexiglas für den Außenbereich?

Plexiglas® XT und GS ist der ideale Werkstoff für den vielseitigen Einsatz im Außenbereich. Besonders die gegossenen Plexiglas® Platten überzeugen mit ihrer hohen Alterungs- und Witterungsbeständigkeit. Aber auch extrudierte Plexiglas® Stegplatten und Plexiglas® Wellplatten eignen sich hervorragend für die Verwendung unter freiem Himmel.

Wie gestaltet sich die Lieferung der Plexiglasscheiben?

Wir setzen auf persönliche Anlieferung in ganz Deutschland und Österreich. In Deutschland dauert die Lieferung zwischen 8 und 14 Tage. Bei einer Lieferung nach Österreich ist mit 14 bis 28 Tagen zu rechnen. Detailliertere Informationen finden Sie unter Lieferung und Versand.

Wann ist eine Beschattung für Terrassenüberdachung Sinnvoll?

Eine Beschattung für eine Terrassenüberdachung ist immer dann sinnvoll, wenn man Lichtplatten mit maximaler Lichtdurchlässigkeit haben möchte, jedoch nicht auf die Möglichkeit verzichten will, bei Bedarf abzudunkeln. Bei dieser Anforderung ist eine separate Beschattung, wie ein Beschattungsplissee oder eine Markise die sinnvollste Lösung.

Wann setze ich eine Beschattung für Stegplatten ein?

Stegplatten besitzen bereits durch ihre Tönung die Möglichkeit die Lichtdurchlässigkeit zu senken. Es gibt jedoch Gründe, warum eine separate Beschattung sinnvoller bzw. gewünscht sein kann. Einfach gesagt, ist der Einsatz einer separaten Beschattung immer dann ratsam, wenn ein variables Abdunkeln gewünscht ist.

Was kostet die Beschattung für eine Terrassenüberdachung?

Was eine Beschattung für eine Terrassenüberdachung kostet ist pauschal nicht zu beantworten, da es auf viele Faktoren wie "Größe, Bedienart und Material" ankommt. Wer auf der Suche nach einer kostengünstigen Variante ist, ist mit einem Beschattungsplissee, welches manuell bedient wird, gut beraten. Durch den Verzicht von teuren Motoren, ist der Anschaffungspreis recht günstig und auch die Montage ist einfach selbst durchzuführen.

Sind Doppelstegplatten UV-durchlässig?

Unsere Doppelstegplatten aus Polycarbonat und Acrylglas sind transparent und somit UV-durchlässig. Das macht sie zur idealen Verkleidung für ein Gewächshaus, denn für ungehemmtes Pflanzenwachstum muss es im Inneren genügend Licht geben. Je nach persönlichen Ansprüchen bieten wir auch getönte Stegplatten, die eine geringere Lichtdurchlässigkeit aufweisen.

Welche Hohlkammerplatten sind die besten?

Für den Gewächshausbau sind Polycarbonat-Stegplatten am besten. Der Kunststoff bietet eine extrem hohe Schlagfestigkeit, sodass selbst das größte Unwetter den Platten nichts anhaben kann. Außerdem weisen Doppelstegplatten aus Polycarbonat nur ein geringes Gewicht auf, sodass das Be- und Verarbeiten leichter fällt.

Wie lange halten Doppelstegplatten?

Polycarbonat- und Acrylglas-Stegplatten zeichnen sich durch eine ausgesprochen hohe Lebensdauer aus. Der Grund: Die beiden Kunststoffe sind einerseits unempfindlich gegenüber UV-Strahlung und andererseits trotzen sie jeder Witterung. Somit sind sowohl Polycarbonat als auch Acrylglas die perfekten Materialien für eine Gewächshaus-Verkleidung.

Doppelstegplatten: Welche Dicke fürs Gewächshaus?

Im WS-Onlineshop finden Sie Doppelstegplatten in den Stärken 32 mm, 16 mm, 10 mm und 6 mm. Für ein großes Gewächshaus empfehlen wir unsere Doppelstegplatten 16 mm. Für kleinere Gewächshäuser sind auch Stärken von 10 mm und 6 mm völlig ausreichend.

Wie funktioniert die Lieferung der Doppelstegplatten?

Innerhalb Deutschlands erfolgt die Lieferung innerhalb 8–14 Tagen. In Österreich ist hingegen eine Lieferzeit von 14–28 Tagen zu erwarten. Wir liefern alle unsere Waren persönlich aus – deshalb erhalten Sie ein genaues Lieferdatum und haben direkten Kontakt zu einem unserer Fahrer. Erhalten Sie nähere Informationen unter Zahlung und Versand.

Sind Trespa-Platten witterungsbeständig?

Trespa-Platten bestehen aus einem hochwertigen Verbundwerkstoff, welcher jeder Witterung trotzt. Ob direkte Sonneneinstrahlung oder strömender Regen: Den Platten kann so schnell kein Umwelteinfluss etwas anhaben. Die HPL-Platten der Marke Trespa® zeichnen sich also durch eine hohe Langlebigkeit aus und sind die optimale Wahl für viele Bauvorhaben im Außenbereich.

Wie lange hält Trespa?

Trespa-Platten zeichnen sich durch eine sehr hohe Lebensdauer aus, was mehrere Gründe hat. Zum einen sind die Platten äußerst witterungsbeständig, sodass sie sämtlichen Umwelteinflüssen perfekt standhalten. Zum anderen verblassen die Farben der Platten selbst unter den herausforderndsten Bedingungen nicht. Trespa-Platten sind somit die perfekte Lösung über viele Jahre.

Wie befestigt man Trespa-Platten?

Unsere Trespa-Platten lassen sich mit dem passenden Zubehör für HPL-Schichtstoffplatten problemlos befestigen. Die Platten können sowohl angeschraubt als auch verklebt werden. Zum Ankleben auf die Kontaktoberfläche müssen Trespa Platte und Untergrund vorbehandelt werden, ebenfalls wird hierzu ein passender Montagekleber benötigt.

Warum Trespa-Platten für den Balkon?

Wir sind Ihr Fachhändler für Wellplatten aus Polycarbonat und Acrylglas. Doch für Balkonverkleidungen sind Trespa-Platten die perfekte Wahl. Sie überzeugen etwa mit ihrer Robustheit, Witterungsbeständigkeit und Pflegeleichtigkeit. Außerdem punkten sie mit ihrem schönen Design, sodass sie dem Balkon ein neues Erscheinungsbild verleihen.

Wie erfolgt die Lieferung der Trespa-Platten?

Wir setzen auf eine persönliche Anlieferung in ganz Deutschland und Österreich. Innerhalb Deutschlands ist mit einer Lieferzeit von 8-14 Tagen zu rechnen. In Österreich beträgt die Lieferzeit hingegen 14-28 Tage. Nähere Informationen finden Sie unter Lieferung und Versand.

Wie kann ich meinen Balkon überdachen?

Ein Balkon lässt sich auf verschiedene Art und Weise überdachen. Wellplatten oder Doppelstegplatten aus den hochwertigen Kunststoffen Polycarbonat und Acrylglas (auch Plexiglas®) sind jedoch besonders beliebt für Balkonüberdachungen – und das nicht ohne Grund. Die Kunststoffüberdachungen punkten mit ihrer hohen Lichtdurchlässigkeit, Robustheit, Wetterfestigkeit, Pflegeleichtigkeit und Langlebigkeit.

Kann man eine Balkonüberdachung selber bauen?

Wer eine Balkonüberdachung oder ein Terrassendach selber bauen möchte, muss nicht zwingend einen Fachmann zu Rate ziehen. Mit ein paar wichtigen Voraussetzungen kann man eine Überdachung für Balkon und Terrasse auch selber bauen. Handwerkliches Geschick, richtiges Material und Werkzeug, eine verständliche Bauanleitung sowie Erfahrung als Heimwerker sind für dieses eher umfangreiche Bauvorhaben von Vorteil.

Was kostet es, eine Balkonüberdachung selber zu bauen?

Für Heimwerker, die eine Terrassen- oder Balkonüberdachung aus Wellplatten oder Doppelstegplatten selber bauen möchten, sind die anfallenden Kosten ein wesentliches Entscheidungskriterium. Auf die Frage, wie viel eine Überdachung für die Außenfläche kostet, gibt es keine pauschale Antwort. Die Kostenhöhe ist immer von der Überdachungsgröße sowie dem Material für Unterkonstruktion sowie Dacheindeckung abhängig.

Wie erfolgt die Lieferung der Platten?

Wir setzen auf ein eigenes Lieferteam für ganz Deutschland und Österreich. Innerhalb Deutschlands ist mit einer Lieferzeit von 8-14 Tagen zu rechnen. In Österreich dauert die Lieferung zwischen 14 und 28 Tage. Nähere Informationen finden Sie unter Zahlung und Versand.

Sind HPL-Platten wetterfest?

HPL-Platten punkten mit vielen hervorragenden Eigenschaften. Besonders aufgrund ihrer hohen Witterungsbeständigkeit erfreuen sich die Schichtstoffplatten großer Beliebtheit. Sie sind nicht nur wasserfest, sondern auch UV-resistent. Somit trotzen die Schichtstoffplatten Wind und Wetter. Ob für hochwertige Balkonverkleidungen, Geländerfüllungen oder Fassaden: HPL-Platten sind für viele Anwendungen im Außenbereich geeignet.

Welches Material für Balkonverkleidung?

HPL-Platten sind der ideale Werkstoff für Balkonverkleidungen. Mit ihren hervorragenden Eigenschaften sind sie wie gemacht für den Außenbereich. Sie sind wetterbeständig, robust, schlag- und bruchsicher, langlebig, blickdicht, pflegeleicht und leistbar. Außerdem sind HPL-Platten von namhaften Herstellern wie Trespa®, Crown® und Senoplan® erhältlich, die eine unschlagbare Qualität garantieren.

Was ist HPL für ein Material?

HPL ist ein englisches Kürzel, das für „High Pressure Laminate“ steht. Darunter ist ein hochwertiges Laminat zu verstehen, das unter hohem Druck zusammengepresst wird. Bei der Herstellung werden viele Lagen Zellulosefaserstoff zusammengepresst. Das Ergebnis ist ein harter und zäher Werkstoff, der sich optimal für Balkonverkleidungen eignet.

Wie kann man einen Balkon verkleiden?

Die Selbstmontage einer Balkonverkleidung ist in nur wenigen Schritten problemlos möglich. Die Befestigung von HPL-Platten erfolgt in nur ein paar Schritten. Dazu müssen zuerst die Bohrlöcher in den einzelnen Platten erstellt werden, bevor sie an der Balkonumrandung angebracht werden können. Eine Montageanleitung für HPL-Schichtstoffplatten kann hier helfen.

Welche Lichtplatten sind hagelfest?

Bei der Auswahl einer stabilen Überdachung gilt es zu wissen, welche Lichtplatten hagelfest sind. Besonders bieten sich Lichtplatten, d. h. lichtdurchlässige Kunststoffplatten aus Polycarbonat, Plexiglas® und Acrylglas. Zwar halten alle dieser Materialien Hagelkörnern mit einem Durchmesser von bis zu 22 mm stand, doch hochwertiges Polycarbonat ist in punkto Hagelsicherheit unübertroffen.

Welche Lichtplatten sind die besten?

Für eine robuste Überdachung ist Polycarbonat die einzig richtige Wahl. Obwohl Plexiglas® und Acrylglas zwar ebenfalls Hagelschlag standhalten, steckt Polycarbonat wesentlich mehr ein. Während Acrylglas unter bestimmten Bedingungen zerspringt, trägt Polycarbonat häufig nur eine kleine Delle davon und ist weiterhin verwendbar.

Ist Acrylglas hagelsicher?

Acrylglas ist nur bedingt hagelsicher. Es handelt sich hier um ein relativ hartes Material, das im Gegensatz zu Polycarbonat leichter zerspringt. Fällt die Entscheidung auf eine Überdachung aus Acrylglas, sind die Plexiglas® Stegplatten XT Resist und die Plexiglas® Wellplatten XT Resist empfehlenswert – diese schlagzäh modifizierten Platten sind sehr robust.

Wie erfolgt die Lieferung der Platten?

Wir setzen auf ein eigenes Lieferteam in ganz Deutschland und Österreich. In Deutschland beträgt die Lieferzeit zwischen 8 und 14 Tagen. In Österreich hingegen muss eine Lieferzeit von 14-28 Tagen berücksichtigt werden. Nähere Informationen finden Sie unter Zahlung und Versand.

Was kostet es, ein Terrassendach selber zu bauen?

Wenn Sie eine Terrassenüberdachung aus Polycarbonat, Acrylglas oder Glas selber bauen möchten, gibt es preislich nach oben hin keine Grenzen. Fertigbausätze sind bereits für wenige hundert Euro im Baufachmarkt erhältlich. Beim Terrassenbau nach eigenem Entwurf sind die Kosten insbesondere von den ausgewählten Materialien und der gewünschten Überdachungsgröße abhängig.

Kann ich eine Terrassenüberdachung selber bauen?

Ja, Sie können ein Terrassendach selber bauen. Mit handwerklichem Geschick, ein paar helfenden Händen, den richtigen Materialien und einer nützlichen Montageanleitung ist es möglich, eine Terrassenüberdachung ohne fachmännische Unterstützung zu errichten. Wichtig ist jedoch, dass Sie sich größere Bauprojekte zutrauen – Vorerfahrungen sind in jedem Fall von Vorteil.

Welches Material für Terrassenüberdachung?

Zu den gängigsten Materialien für eine Terrassenüberdachung zählen die beiden Kunststoffe Polycarbonat und Acrylglas sowie Verbundsicherheitsglas (VSG). Jedes Material bietet individuelle Vor- und Nachteile. Vor dem Kauf sollten Sie sich also unbedingt über die jeweiligen Eigenschaften der einzelnen Werkstoffe gut informieren, um die beste Wahl treffen zu können.

Wie lange dauert die Lieferung der Platten?

Wir vom WS-Onlineshop setzen auf ein eigenes Lieferteam für ganz Deutschland und Österreich. Innerhalb Deutschlands ist mit einer Lieferzeit von 8-14 Tagen zu rechnen. In Österreich dauert die Lieferung der Platten in der Regel zwischen 14 und 28 Tagen. Weitere Informationen finden Sie unter Zahlung und Versand.

Was ist besser: Acrylglas oder Polycarbonat?

Acrylglas und Polycarbonat sind hochwertige Kunststoffe, die sich optimal für den Außenbereich eignen. Welcher der beiden besser ist, hängt von den gestellten Anforderungen ab. So ist Polycarbonat die erste Wahl, wenn ein besonders schlagfestes Material benötigt wird. Acrylglas hingegen überzeugt mit seiner schönen Echtglas-Optik.

Sind Polycarbonatplatten hagelfest?

Polycarbonatplatten sind unübertroffen in ihrer Bruch- und Schlagfestigkeit. Besonders in Regionen mit einer hohen Unwetterwahrscheinlichkeit ist Polycarbonat das richtige Material für Überdachungen und andere Bauvorhaben im Außenbereich. Besonders das Modell Weather Extreme® verspricht höchste Hagelschlagsicherheit für Hagelkörner mit einem Durchmesser von bis zu 40 mm.

Was ist der Unterschied zwischen Polycarbonat und Plexiglas?

Polycarbonat und Plexiglas sind hochwertige Kunststoffe, die für viele Bauvorhaben im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden können. Sie unterscheiden sich jedoch in punkto Stabilität. Plexiglas bzw. Acrylglas ist ein hartes Material, das deshalb eine geringere Bruchsicherheit und Stoßfestigkeit aufweist. Polycarbonat hingegen ist biegsamer und deshalb auch robuster als Plexiglas.

Gibt es spezielle Preise für Gewerbekunden?

In unserem B2B-Shop finden Sie massenorientierte Netto-Preise für wiederkehrende Kunden, die unsere Produkte weiterverarbeiten. Jeder Betrieb – unabhängig von der Betriebsgröße –, der im Bau- bzw. Haus- und Gartenbereich tätig ist, kann sich registrieren. Voraussetzung ist eine gültige Gewerbeanmeldung.

Was sind die Vorteile bei Stegplatten?

Es gibt viele Gründe, die für Stegplatten bzw. Doppelstegplatten aus Polycarbonat oder Acrylglas sprechen. Im Gegensatz zu einschaligen Platten zeichnen sich Doppelstegplatten durch eine hohe Wärmedämmfähigkeit sowie eine extrem hohe Stabilität aus. Außerdem überzeugen sie mit ihrer schönen Optik. Polycarbonat und Acrylglas stehen herkömmlichem Glas in nichts nach.

Was sind die Vorteile von Wellplatten?

Wellplatten sind vor allem wegen ihrer Zweckmäßigkeit beliebt. Ihre charakteristische Wellenform macht sie besonders stabil. Im Vergleich zu Doppelstegplatten sind sie günstiger, weil sie wenig Montagematerial benötigen. Auch der Montageaufwand ist relativ gering, sodass sie sich problemlos selbst montieren lassen und Handwerkerkosten deshalb komplett entfallen.

Wellplatte oder Stegplatte kaufen?

Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Die Entscheidung für Wellplatten oder Doppelstegplatten aus Polycarbonat oder Acrylglas ist immer von den persönlichen Vorlieben abhängig. Dazu zählen der gewünschte Verwendungszweck und das persönliche Budget. Wem es beispielsweise primär um die Funktionalität geht und wer weniger Geld ausgeben möchte, entscheidet sich am besten für Wellplatten.

Wie gestaltet sich die Lieferung der Platten?

Wir haben ein eigenes Lieferteam für ganz Deutschland und Österreich. Die Lieferung innerhalb Deutschlands dauert zwischen 8 und 14 Tage. In Österreich ist mit einer Lieferzeit von 14 bis 28 Tagen zu rechnen. Nähere Informationen finden Sie unter Zahlung und Versand.

Warum eine Abdeckung für das Hochbeet?

Mit einer Abdeckung aus Plexiglas® lässt sich das Hochbeet in nur wenigen Schritten in ein Frühbeet umfunktionieren. Es gibt viele Gründe, die für ein Frühbeet sprechen. Es verlängert die Gartensaison, sorgt für optimale Wachstumsbedingungen und schützt die Pflanzen vor Wind und Wetter.

Wie baue ich eine Abdeckung für ein Hochbeet?

Eine Hochbeet-Abdeckung mit Plexiglasscheiben lässt sich ganz einfach selber bauen. Dazu müssen Sie zuerst eine abgeschrägte Unterkonstruktion am Hochbeet anbringen. Bauen Sie dann einen Holzrahmen, in dem Sie Doppelstegplatten aus Plexiglas® einsetzen. Zum Schluss montieren Sie den Deckel mit Scharnieren an der Unterkonstruktion.

Welches Material für Hochbeet-Abdeckung?

Für die Hochbeet-Abdeckung sind Doppelstegplatten aus Plexiglas® in der Plattenstärke 4-6 mm empfehlenswert. Plexiglas® ist ein hochwertiges Acrylglas der Firma Röhm GmbH und punktet mit vielen Vorteilen. Der Kunststoff ist lichtdurchlässig, witterungsbeständig, bruchsicher und langlebig – das perfekte Material für die Hochbeet-Abdeckung.

Wie lange dauert die Lieferung der Platten aus Plexiglas®?

Wir verfügen über ein eigenes Lieferteam in ganz Deutschland und Österreich. Innerhalb Deutschlands dauert die Lieferung der Plexiglas®-Platten zwischen 8 und 14 Tagen. In Österreich müssen Sie hingegen mit einer Lieferzeit von 14-28 Tagen rechnen. Genauere Informationen erhalten Sie unter Zahlung und Versand.

Was ist eine HPL Platte?

Eine HPL Platte ist eine Kunststoffplatte, die sowohl im Innen- als auch Außenbereich zum Einsatz kommt. Sie besteht aus mehreren Lagen, die unter sehr hohem Druck zu einer festen Platte zusammengepresst werden.

Wie schneidet man HPL Platten?

Die einzelnen Schichten der HPL Platten werden in Melaminharz getränkt – dadurch sind sie sehr hart. Zum Schneiden müssen scharfe Sägeblätter mit Trapez-Verzahnung verwendet werden. Für eine lange Standzeit ist ein Diamantsägeblatt empfehlenswert. Wir bieten Ihnen Plattenzuschnitt nach Maß.

Welche Alternativen gibt es zu Trespa®?

Der bekannteste Hersteller von HPL Platten ist das niederländische Unternehmen Trespa®. Doch auch andere Fabrikanten produzieren HPL Platten wie z. B. Crown® und Senova® – beide bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wie gestaltet sich die Lieferung der Platten?

Wir setzen auf eine persönliche Anlieferung in ganz Deutschland und Österreich. Die Lieferzeit liegt zwischen 8 und 14 Tagen. Genauere Informationen finden Sie unter Lieferung und Versand.