Unser Acrylglas-Lieferprogramm

Als erfahrener Fachhändler von Kunststoffplatten für Überdachungen und Wandverkleidungen sind wir Ihr Ansprechpartner für Acrylglas. In unserem Sortiment finden Sie verschiedene Plattenarten, die aus diesem Kunststoff gefertigt sind – jeweils für bestimmte Anwendungen. Während Steg- und Wellplatten im Überdachungsbereich eingesetzt werden, finden Massivplatten im Wandbereich Verwendung. Gerne geben wir Ihnen hier einen Überblick über unser umfangreiches Lieferprogramm.

mehr über Acrylglas

Acrylglas

Acrylglas: die Alternative zu Plexiglas®

Acrylglas zählt zu den bekanntesten und ältesten Kunststoffen für verschiedene Anwendungen im Innen- und Außenbereich. In den vergangenen Jahren hat sich der Werkstoff nicht umsonst einen Namen gemacht. Die hohe Lichtdurchlässigkeit, Bruchfestigkeit und Langlebigkeit sind nur drei von vielen herausragenden Eigenschaften, durch die sich der Kunststoff auszeichnet.

Aufgrund der edlen Glasoptik und ausgeprägten Zweckmäßigkeit ist Acrylglas der perfekte Ersatz für echtes Glas, dem der Kunststoff in nichts nachsteht. Außerdem ist er die perfekte Alternative, wenn es keine Kunststoffsorte mit dem Namen Plexiglas® sein muss.

Acrylglas und Plexiglas®: Unterschied

Viele unserer Kunden fragen uns, was denn der Unterschied zwischen Acrylglas und Plexiglas® ist – das ist schnell erklärt. Ersterer Begriff bezeichnet den Kunststoff Polymethylmethacrylat (PMMA), aus dem sich der Werkstoff zusammensetzt. Besonders hochwertiges Acrylglas ist unter dem Namen Plexiglas® bekannt – eine eingetragene Marke des Herstellers Röhm GmbH.

Jedes Plexiglas® ist daher ein Acrylglas, aber nicht alle Kunststoffplatten sind mit dieser Markenbezeichnung gekennzeichnet. Der große Unterschied liegt also in der Qualität. Platten, die mit Plexiglas® bezeichnet werden, zeugen von wesentlich höherer Qualität als herkömmliche Produkte.

Eigenschaften & Vorteile

Aus Polymethylmethacrylat lassen sich verschiedene Plattenarten herstellen. So sind heute auch Steg- und Wellplatten am Markt erhältlich. Die Gründe, die für den Einsatz des Kunststoffes sprechen, sind – unabhängig von der Plattenart – jedoch gleich. Der Kunststoff überzeugt mit diesen vielversprechenden Vorteilen:

  • Bruchfestigkeit: Im Vergleich zu echtem Glas, das bei Erschütterungen sehr schnell zerbrechen kann, ist der hochwertige Kunststoff bruch- und schlagfest. Deshalb zeichnet sich der Kunststoff auch durch eine lange Lebensdauer aus.
  • Geringes Eigengewicht: Eine Acrylglasplatte wiegt deutlich weniger als eine Platte aus echtem Glas.
  • Einfache Bearbeitung: Polymethylmethacrylat lässt sich mit herkömmlichen Werkzeugen (z. B. Stich- und Handkreissäge) problemlos bearbeiten. Auch eine Umformung unter der Einwirkung von Wärme ist möglich.
  • Hervorragende Optik: Die Kunststoffplatten überzeugen mit edler Glasoptik, die besonders elegant wirkt – sowohl im Innen- als auch Außenbereich.
  • Unkomplizierte Montage: Steg- und Wellplatten für z. B. den Überdachungsbereich lassen sich mit Hilfe von zwei bis drei Personen einfach und unkompliziert montieren.
  • Temperaturbeständigkeit: Der Kunststoff besitzt eine Temperaturbeständigkeit von 20°C bis 70°C.
  • UV-Resistenz: Selbst dauerhafte Sonneneinstrahlung bewirkt kein Ausbleichen oder Vergilben der Plattenoberfläche. Außerdem werden über 90 % der UV-Strahlung vom Kunststoffmaterial abgeblockt, sodass die Strahlung die Scheiben nicht durchdringt.
  • Wetterfestigkeit: Die Kunststoffplatten trotzen jeder Witterung. Ob Sonnenlicht, Regen, Hagel oder Schnee – den Platten kann nichts anhaben. Sie sind UV-, hitze- und frostbeständig.

Anwendungsbereiche

Heute kommt Acrylglas in vielen Bereichen zum Einsatz. Größtenteils wird der Kunststoff für Schilder und Displays im Werbebereich verwendet. In der Medizin spielt der Glasersatz ebenfalls eine wichtige Rolle. Ob in der Zahnmedizin oder Augenoptik: Der Kunststoff lohnt sich für verschiedene Zwecke, die der Gesundheit zugutekommen.

Auch im eigenen Zuhause hat der Werkstoff über die letzten Jahre hinweg immer mehr Einzug gehalten. So werden z. B. Stühle, Tische und Regale aus diesem hochwertigen Material hergestellt. Außerdem wird der Kunststoff für kleinere Haushaltsutensilien wie Kleiderbügel, Lampen, Gewürzmühlen und Bilderrahmen verwendet. Weitere Einsatzgebiete im Privatbereich sind die folgenden:

  • Carports
  • Pergolen
  • Terrassendächer
  • Vordächer
  • Wandverlegung

Acrylglas online bestellen: unsere Produkte

Im WS Onlineshop erwartet Sie ein großes Sortiment an hochwertigen Platten aus PMMA. Ob Sie sich nun besser für Stegplatten oder Wellplatten entscheiden sollten, ist immer vom jeweiligen Einsatzzweck abhängig.

Acrylglasplatten

Acrylglasplatten werden im Heimwerkerbereich häufig als Alternative zu Glasscheiben verwendet. Besonders wegen ihrer hochwertigen Oberflächenstruktur werden sie gerne für Geländer- und Türfüllungen sowie als Sichtschutz eingesetzt. Die Vorteile, die die Platten gegenüber herkömmlichem Glas bieten, sind ihr geringeres Gewicht und einfache Bearbeitung. Sie finden auch im Hobbybereich Verwendung – die Möglichkeiten sind hier grenzenlos.

Unsere Kunststoffplatten finden Sie in extrudierter und gegossener Form. Zur Herstellung von Acrylglas XT farblos wird flüssiges Ausgangsmaterial in ein Formwerkzeug gedrückt und auf die gewünschte Plattendicke gewalzt. Für Acrylglas GS farblos hingegen wird das Material in eine Form gegossen und ausgehärtet. Sowohl extrudierte als auch gegossene Platten sind ideal für den Innen- und Außenbereich.

Stegplatten

Acrylglas-Stegplatten werden in erster Linie im Dachbereich eingesetzt. Sie zeichnen sich durch ein hochwertiges Material aus, da es optisch echtem Glas sehr nahekommt. Ein weiterer Vorteil ist der UV-Schutz, den die Stegplatten bieten. Weil sich dieser im Granulat befindet, kann er nicht beschädigt werden. Zudem bieten die Kammern und Stege verschiedene Möglichkeiten der Lichtbrechung sowie eine hohe Stabilität und hervorragende Isolationswerte bei gleichzeitig sehr geringem Gewicht.

Wellplatten

Acrylglas-Wellplatten finden überwiegend im Dachbereich Verwendung. Wie bei den Stegplatten bietet auch hier dieser Kunststoff die Vorteile der UV-Stabilität und ist die erste Wahl für alle, die viel Wert auf eine elegante Echtglasoptik legen.

Acrylglas bearbeiten

Polymethylmethacrylat lässt sich vielseitig bearbeiten. Je nachdem, wie Sie es bearbeiten möchten, ist auf ein paar Punkte zu achten. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengefasst.

Verarbeiten

Das Schöne an diesem Kunststoff ist, dass es keinen Spezialisten zum Verarbeiten braucht. Acrylglas kann einfach zugeschnitten werden. Die Verarbeitung ist dabei unkompliziert und kann mit einer handelsüblichen Kreis-, Stich- oder Laubsäge durchgeführt werden. Die Sägeblätter sollen dazu feinzahnig sein. Zum Bohren ist ein Kegelbohrer (Kunststoffbohrer) empfehlenswert, da sonst rund um die Bohrung Haarrisse entstehen können.

Trotz der einfachen Verarbeitung gibt es einiges zu beachten. Der hochwertige Kunststoff sollte z. B. nicht bei Temperaturen unter 5°C bearbeitet werden. Außerdem dürfen unverarbeitete Platten nicht direkt der Sonne ausgesetzt werden. Dann könnte es nämlich passieren, dass sich die Platten verformen oder verziehen.

Montieren

Die Platten lassen sich problemlos montieren – Sie brauchen dafür nicht zwingend einen Fachmann. Mit etwas handwerklichem Geschick und Geduld können Sie die Kunststoffplatten auch in Eigenregie befestigen. Wir bieten Ihnen detaillierte Verlege- und Montageanleitungen für Ihre Stegplatten und Wellplatten. Diese finden Sie auch als praktisches PDF zum Ausdrucken.

Reinigen

Ein großer Vorteil des hochwertigen Kunststoffes ist die glatte Oberfläche, an der sich Schmutzpartikel nur schwer festsetzen können. Für die Reinigung sind klares, mit Spülmittel versetztes Wasser und ein feuchtes weiches Tuch ausreichend. Eine Trockenreinigung ist nicht ratsam, da die Plattenoberfläche durch vorhandene Staubpartikel zerkratzt werden könnte. Zum Entfernen von Kalkablagerungen eignet sich Essig hervorragend.

Acrylglas-Zuschnitt

In unserem Lieferprogramm finden Sie Acrylglasplatten in den Stärken 2 mm bis 10 mm. Die Kunststoffplatten sind ab 400 mm x 400 mm erhältlich. Die maximale Größe liegt bei 3.050 mm x 2.050 mm. Aus Erfahrung wissen wir, dass diese Maße nicht für alle unsere Kunden passend ist.

Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre ausgewählten Platten auf die gewünschte Länge und Breite zuschneiden zu lassen. Je nach Aufwand berechnen wir einen Aufpreis für den Zuschnitt. Senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail oder nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihren günstigen Acrylglas-Zuschnitt.

Acrylglas kaufen im WS Onlineshop

Wir sind Ihr professioneller Fachhändler für hochwertige Platten aus Acrylglas. In unserem Lieferprogramm finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Platten, die sich für viele Anwendungen im Innen- und Außenbereich empfehlen.

Als langjähriger Familienbetrieb legen wir höchsten Wert auf das persönliche Kundengespräch. Bei uns erwartet Sie eine kompetente und individuelle Fachberatung, damit Sie das für Sie richtige Produkt kaufen. Außerdem bieten wir eine persönliche Anlieferung in ganz Deutschland und Österreich, sodass Ihnen ein genaues Lieferdatum und direkter Kontakt zu unserem Fahrer garantiert sind.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • persönliche Fachberatung
  • großes Sortiment
  • beste Produktqualität
  • Anlieferung in ganz Deutschland und Österreich
  • Großkundenpreise

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen Plexiglas® und Acrylglas?

Plexiglas® und Acrylglas werden fälschlicherweise häufig als Synonyme verwendet, aber es gibt einen Unterschied. Acrylglas bezeichnet den Kunststoff Polymethylmethacrylat. Plexiglas® hingegen ist ein eingetragener Markenname der Firma Röhm GmbH und bezeichnet deren besonders hochwertiges Acrylglas. Somit ist jedes Plexiglas® zwar Acrylglas, aber nicht jedes Acrylglas ist das bekannte Markenprodukt Plexiglas®.

Was ist billiger: Acryl oder Plexiglas®?

Weil es sich bei Plexiglas® um eine besonders hochwertige Kunststoffsorte handelt, sind diese Markenprodukte teurer als herkömmliches Acrylglas. Wer sich also für Plexiglas® entscheidet, zahlt hier nicht nur für den Markennamen, sondern auch für die umfassenden Herstellergarantien, die mit den einzelnen Produkten einhergehen. Daher ist Acryl ohne Markennamen meist kostengünstiger.

Welche Eigenschaften hat Acrylglas?

Acrylglas ist ein hochwertiger Kunststoff, der mit seiner edlen Glasoptik und seinen herausragenden Materialeigenschaften überzeugt. Mit seiner hohen Lichtdurchlässigkeit, Bruchfestigkeit, Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit sind Acrylglasplatten® die optimale Alternative zu echtem Glas und lohnen sich für den Innen- und Außenbereich.

Wie kratzfest ist Acrylglas?

Acrylglas ist nur bedingt kratzfest und deshalb meistens an Vorder- und Rückseite mit einer Schutzfolie versehen. Außerdem gibt es Platten mit einer kratzfesten Beschichtung, die die Oberfläche robuster macht. Acrylglas-Stegplatten und -Wellplatten sollten niemals trocken gereinigt werden, denn durch das Reiben an der Oberfläche können Kratzer entstehen.

Wie gestaltet sich die Lieferung der Platten?

In ganz Deutschland erfolgt die Lieferung der Platten innerhalb von 8-14 Tagen. Die Anlieferung nach Österreich hingegen dauert meistens 14-28 Tage. Da wir die bestellten Waren persönlich anliefern, erhalten Sie ein genaues Lieferdatum und direkten Kontakt zum Fahrer. Weitere Informationen finden Sie unter Zahlung und Versand.

Gibt es spezielle Preise für Gewerbekunden?

In unserem B2B-Shop finden Sie massenorientierte Netto-Preise für wiederkehrende Kunden, die unsere Produkte weiterverarbeiten. Jeder Betrieb – egal, ob klein oder groß – der im Bau- bzw. Haus- und Gartenbereich tätig ist, kann sich registrieren. Einzige Voraussetzung dafür ist eine gültige Gewerbeanmeldung.