Beschattung für Terrassenüberdachungen

Doppelstegplatten besitzen bereits durch Ihre Tönung die Möglichkeit die Lichtdurchlässigkeit zu reduzieren, um ein angenehmes Lichtverhältnis zu schaffen.

Aber was ist, wenn man beides möchte?
Die maximale Lichtausbeute mit der Möglichkeit bei Bedarf abzudunkeln.

Eine separates Beschattungselement für Terrassenüberdachungen wäre eine Lösung.

Beschattung Terrassenüberdachung

1 Eintrag

pro Seite
  1. Beschattung für Terrassenüberdachungen anthrazit
    Beschattungselement für Terrassenüberdachungen
    Preis ab 272,17 €
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten

    Lieferzeit Deutschland: 3 - 5 Tage

    Lieferzeit Österreich: 14 - 28 Werktage

1 Eintrag

pro Seite

Die ideale Ergänzung für Ihr Terrassendach

Das frei verschiebbare Beschattungselement ist die ideale Ergänzung für Terrassendächer mit klaren Stegplatten oder VSG. Das Beschattungsplissee besteht aus einem wartungsfreien Aluminiumrahmen und einem beschichteten Plisseestoff. Der Plisseestoff ist an der Oberseite Licht und Wärme reflektierend. Hierdurch wird die, zwischen Plissee und Dachplatten entstehende Hitze durch Sonne, erheblich reduziert.

Eigenschaften

  • variabel verschiebbar
  • ästhetisches Aussehen
  • Oberflächenbeschichtung, blockiert Sonneneinstrahlung
  • hitzereduzierend
  • einfache und schnelle Montage

Andwendungen

  • Terrassenüberdachungen
  • Pergolen und Pavillons
  • Wintergärten

Das Beschattungselement ist manuell verstellbar und wird mit einer Zugstange an die gewünschte Position geschoben. Die Montage erfolgt ganz einfach zwischen den Sparren, unter den transparenten Dachplatten, z.B. Glas oder PC-Hohlkammerplatten.

Hinweis: Auch wenn die Oberseite des Plissees hitzereduzierend wirkt, ist je nach Sonneneinstrahlung und Hitzebeständigkeit des verwendeten Bedachungsmaterials für eine ausreichende Be- und Entlüftung des Zwischenraumes (zwischen Beschattungselement und Dachplatten) zu achten.

Einfache Montage in wenigen Schritten

Die Montage des Beschattungsplissees ist recht einfach und in wenigen Schritten durchzuführen.

  1. Anbringen der Profile zwischen den Sparren: Als erstes werden die kurzen Profile zwischen den Sparren angebracht. Kleben sie die Profile auf die gewünschte Höhe bzw. auf die von Ihnen gewünschte Position. Hier liegen im nachfolgenden Schritt, die seitlichen Führungsprofile auf. Wir empfehlen das Profil anschließend zusätzlich zu verschrauben.
  2. Beschattung Querprofil
    Beschattung Querprofil (zwischen zwei Sparren)
  3. Anbringen der Führungsprofile an den Dachsparren: Nun folgen die seitlichen Führungsprofile. Hierzu werden die Profile ebenfalls einfach mittels des bereits auf dem Profil vorhandenen Klebestreifens auf dem Sparren aufgeklebt. Achten sie darauf, dass die Führungsprofile auf den kurzen Profilen aufliegen. Auch hier empfehlen wir die Führungsprofile anschließend zusätzlich in den Sparren zu verschrauben.
  4. Beschattung Führungsprofil
    Beschattung Führungsprofil (auf dem Sparren)
  5. Einlegen des Plissees und anbringen der seitlichen Schnurhalter: Nun kann schon das Plissee eingelegt werden. Entfernen sie hierzu nur die seitliche Verpackung des Plissees und legen es in die Führungsschienen. Anschließend werden die 4 Schnurhalter in den Ecken angeschraubt. Die Löcher sind bereits vorgebohrt.
  6. Seitliche Schnurhalter
    Beschattung Schnurhalter (den Ecken)
  7. Spannen der Schnüre: Die Schnüre müssen nun gleich stark gespannt werden. So dass das Plissee gerade hängt. Ziehen Sie dafür die Schnur stramm und schlagen anschließend die Sperre in den Schnurhalter.
  8. Spannen der Schnüre und einschlagen der Sperre
    Spannen der Schnüre und einschlagen der Sperre
  9. Spannen der mittleren Schnur: Jetzt wird die mittlere Schnur gespannt. Nun können Sie das Plissee komplett auspacken und die mittleren Schnüre abwickeln. Fädeln Sie die Schnüre durch den mittleren Schnurhalter und ziehen Sie auf Spannung. Anschließend wird der Verriegelungsblock eingeschlagen. Auch hier müssen die Schnüre gleichstark gespannt sein.
  10. Spannen der mittleren Schnur
    Spannen der mittleren Schnur
  11. Testen des Plissees: Jetzt ist Ihre zusätzliche Beschattung schon einsatzbereit und kann das erste mal getestet werden. Schließen und öffnen Sie das Plissee vollständig und prüfen Sie, ob es richtig schließt.
    Sollte das Plissee nicht richtig schließen, muss die Spannung über die einzelnen Schnüre angepasst werden. Sobald das Plissee richtig schließt, können Sie die Schnur mit einem doppelten Knoten versehen und die überschüssige Schnur abschneiden.
Testen der Beschattung
Testen der Beschattung durch vollständiges öffnen und schließen

Fertig! Ihr Beschattungselement ist nun vollständig montiert. Gehen Sie so Feld für Feld vor.

Beschattung für Terrassenüberdachung fertig montiert
Beschattung für Terrassenüberdachung fertig montiert

Häufig gestellte Fragen

Wann ist eine Beschattung für Terrassenüberdachung Sinnvoll?

Eine Beschattung für eine Terrassenüberdachung ist immer dann sinnvoll, wenn man Lichtplatten mit maximaler Lichtdurchlässigkeit haben möchte, jedoch nicht auf die Möglichkeit verzichten will, bei Bedarf abzudunkeln. Bei dieser Anforderung ist eine separate Beschattung, wie ein Beschattungsplissee oder eine Markise die sinnvollste Lösung.

Wann setze ich eine Beschattung für Stegplatten ein?

Stegplatten besitzen bereits durch ihre Tönung die Möglichkeit die Lichtdurchlässigkeit zu senken. Es gibt jedoch Gründe, warum eine separate Beschattung sinnvoller bzw. gewünscht sein kann. Einfach gesagt, ist der Einsatz einer separaten Beschattung immer dann ratsam, wenn ein variables Abdunkeln gewünscht ist.

Was kostet die Beschattung für eine Terrassenüberdachung?

Was eine Beschattung für eine Terrassenüberdachung kostet ist pauschal nicht zu beantworten, da es auf viele Faktoren wie "Größe, Bedienart und Material" ankommt. Wer auf der Suche nach einer kostengünstigen Variante ist, ist mit einem Beschattungsplissee, welches manuell bedient wird, gut beraten. Durch den Verzicht von teuren Motoren, ist der Anschaffungspreis recht günstig und auch die Montage ist einfach selbst durchzuführen.