Komplettset mit Acrylglas Stegplatten | 32/16 | opal-weiß

Art.Nr.
26-07-00-00
Lieferant:Scobalit
Auf Lager
Nur %1 übrig
Preis ab 507,81 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
Versandgruppe
200
Lieferzeit Deutschland:
10 - 28 Werktage

Komplettset - Dacheindeckung mit Acrylglas Stegplatten 32/16 opal-weiß

Bei diesen Sets handelt es sich um von uns vorkonfigurierte Dacheindeckungen. Hiermit möchten wir unseren Kunden die Zusammenstellung des Materials erleichtern,
lediglich die Dachbreite und Tiefe muss ausgewählt werden.

Das Set beinhaltet nur die Dachhaut ohne Unterkonstruktion

Lieferumfang:

  • Stegplattenbreite 980mm (Anzahl und Länge je nach Dachgröße)
  • Kantenabschlussband für 16mm Stegplatten
  • Aluminium Kantenschutz für 16mm Stegplatten
  • Aluminium Schraubprofile 60mm
  • Aluminium Abschlusswinkel für 60mm Schraubprofile
  • Edelstahl Montageschrauben 6,5 x 75mm

Hinweis: Ein Wandanschluss ist im Lieferumfang nicht enthalten. Benötigen Sie einen Wandanschluss bitten wir darum, diesen separat mitzubestellen.
Hier gehts zum Wandanschluss >>>

Musterstücke zu unseren Produkten

Aktuell ist es uns nicht möglich für alle Artikel Musterstücke zu versenden.
Wenn es möglich ist ein Muster über uns zu bestellen, finden Sie im Artikel die Schaltfläche "Muster anfordern".
Hierfür berechnen wir lediglich das Porto.

mehr erfahren
Ihre Frage ist nicht dabei? Schicken Sie uns einfach Ihre Frage zu.

Art.Nr. 26-07-00-00

Kundenfragen
Ist eine Selbstabholung der Ware möglich?
Eine Selbstabhlung der Ware ist leider nicht möglich. Die Ware wird direkt ab Werk bzw. vom Hersteller an Sie geliefert.
Wie lange ist die Lieferzeit?
Die Lieferzeit unterscheidet sich je nach Lieferant. Achten Sie daher bitte auf die Angabe zur Lieferzeit bei dem jeweiligen Produkt.
Wie kann ich eine Stegplatte schneiden?
Stegplatten, egal ob aus Polycarbonat oder Acrylglas, lassen sich am einfachsten mit einer Handkreissäge mit feinverzahntem Sägeblatt schneiden (z.B. 190mm mit 60Zähne). In unserem Ratgeber zum schneiden von Stegplatten erfahren Sie mehr.
Ist Schwitzwasser / Kondenswasser in den Stegplatten normal?
Das sich in einer Stegplatte Schwitzwasser bzw. Kondenswasser bildet ist vollkommen normal. Wegen der Wasserdampfdurchlässigkeit von Kunststoffen (z.B. Acrylglas und Polycarbonat), kann auch bei mehrschaligen Verglasungselementen, wie bei Stegplatten, Tauwasser in den Kammern auftreten.
Dieses Tauwasser tritt häufig am Morgen auf und sammelt sich am unteren Ende der Stegplatte. Dort trocknet es über den Tag ab. Bei Sonneneinstrahlung geschieht dies normalerweise recht schnell. Aus diesem Grund ist es wichtig, Stegplatten nicht völlig abzudichten, sondern ein atmungsaktives Abschlussband zu verwenden. Dieses Band hält Schmutz aus den Kammern der Stegplatte fern, welcher sich ansonsten mit dem Tauwasser vermischen würde. Zudem sorgt das Band dafür dass das Schwitzwasser abfließen kann und eine Luftzirkulation stattfindet. Faktoren für Tauwasser in Stegplatten Faktoren wie z.B die Abdichtung der Platten, Bauprojekt an sich, Ausrichtung der Überdachung, Dachneigung, Bauart (offen oder geschlossen), Unterkonstruktion, Lage etc. haben im Grunde Einfluss auf die Schwitzwasserbildung. Natürlich haben auch die Witterungsbedingungen Vorort maßgeblichen Einfluss. Unter Witterungsbedingungen sind zu verstehen: Temperatur, Temperaturdifferenz zwischen innen und außen, absolute Feuchte, relative Luftfeuchte, Wind und Konvektionsverhältnisse sowie die Sonneneinstrahlung. Fazit:Schwitzwasserbildung in einer Stegplatte ist völlig normal und beeinflusst die Funktion und Lebensdauer der Platte nicht. Auf Grund der vielen Faktoren, welche sich teilweise noch gegenseitig beeinflussen, lässt sich eine Tauwasserbildung generell nicht vermeiden.
Bitte beachten Sie, dass nur eingeloggte Benutzer Fragen stellen können.