Highlux® Acrylglas Stegplatten 32/16 IC-Struktur | farblos

Art.Nr.
WK-05-09-00
Lieferant:Wilkes
Auf Lager
Nur %1 übrig
56,90 € / m² *
Preis ab 223,05 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
Versandgruppe
200
Lieferzeit Deutschland:
8 - 14 Werktage

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für den Zuschnitt.

Highlux ® Acrylglas Stegplatten IC-Struktur Farblos 16mm

Die Highlux ® Acrylglas Stegplatte IC-Struktur besitzt eine innenliegende Struktur, welche für eine Lichtbrechung und somit für eine gleichmäßigere Lichtverteilung sorgt. Auch die Blendwirkung der Sonnenstrahlen wird durch diese Struktur verringert. Durch die Kräusel-Struktur wird auch die Durchsicht reduziert, weshalb leichte Verschmutzungen nicht sofort erkennbar sind, wenn man sich unter der Überdachung befindet. Hightlux ® Stegplatten von Mönch sind Brillant in der Optik, langlebig und Witterungsbeständig. Wegen der beidseitigen UV Beschichtung bieten die Acrylstegplatten eine hohe Farbbeständigkeit (verhindert das Verfärben bei starker Sonneneinstrahlung). Durch Ihre breiten Stege gewährleistet die klare Platte, trotz Struktur, eine Lichtdurchlässigkeit von ca. 83%.

Auf Highlux® Produkte (Stegplatten und Wellplatten) gewährt der Hersteller 20 Jahre Garantie auf Lichtechtheit und 10 Jahre auf Hagelbeständigkeit bis zu einer Korngröße von 22 mm und einer Fallgeschwindigkeit von 21m/sek. Eine ausführliche Herstellergarantieerklärung erhalten Sie unter dem Reiter "Downloads".

No-Drip Beschichtung

Diese Stegplatte besitzt eine No-Drip Beschichtung. Diese Beschichtung wird vom Werk auf einer Außenseite der Stegplatte angebracht. Diese Beschichtung bewirkt, dass Regenwasser als Film abläuft und nicht als Tropfen auf der Platte stehen bleibt.
Achten Sie bei der Montage der Stegplatte auf die Verlegerichtung. Bei offenen Überdachungen wird die beschichtete Seite der Stegplatte vornehmlich nach oben (bzw. außen) montiert. Eine Montage mit der "No-Drip" Seite nach unten, sorgt für eine reduzierte Tropfenbildung bei Kondenswasser. Dies macht vor allem bei Gewächshäusern Sinn.

Verlegerichtung

  • No-Drip Beschichtung oben: Regenwasser läuft als Film ab und bildet keine Tropfen.
  • No-Drip Beschichtung unten: reduziert Kondenswasserbildung an der Unterseite der Stegplatte.

Musterstücke zu unseren Produkten

Sie möchten sich vorab von Material oder Farbe eines Artikels überzeugen?
Hier finden Sie alle nötigen Informationen zur Musterbestellung: mehr erfahren

Technische Daten
GarantieHagel: 10Jahre* UV-Schutz: 20Jahre*
Lieferbare Alu-VerlegesystemeFür Dach- & Wandereich
FarbeFarblos
Plattenstärke16mm
Plattenbreite980mm & 1200mm lieferbar
Plattenlänge4m - 7m lieferbar
Stegabstandca. 32mm
Flächengewicht4000g/m²
Temperaturbeständigkeit-40 bis +80°C
BrandverhaltenB2 (DIN4102)
Lichtdurchlässigkeitca. 83%
Wärmedurchgang2,7 W/m² K
Ausdehnungskoeffizient0,06 mm/m °C
Kaltbiegeradiusnicht biegbar
UV Schutzbeidseitig
Hagelsicher bis22mm Hagelkörnung
AnwendungsbereichDach- & Wandbereich
*Garantiehinweisgemäss Garantiebestimmung des Herstellers. Eine ausführliche Hersteller-Garantieerklärung können Sie unter dem Reiter "Downloads" erhalten.
Ihre Frage ist nicht dabei? Schicken Sie uns einfach Ihre Frage zu.

Art.Nr. WK-05-09-00

Kundenfragen
Ist eine Selbstabholung der Ware möglich?
Eine Selbstabhlung der Ware ist leider nicht möglich. Die Ware wird direkt ab Werk bzw. vom Hersteller an Sie geliefert.
Wie lange ist die Lieferzeit?
Die Lieferzeit unterscheidet sich je nach Lieferant. Achten Sie daher bitte auf die Angabe zur Lieferzeit bei dem jeweiligen Produkt.
Wie werden Stegplatten montiert?
Stegplatten werden mithilfe von Montageprofilen montiert. Eine ausführliche Anleitung finden Sie in unseren Montagetipps für Stegplatten.
Wie kann ich eine Stegplatte schneiden?
Stegplatten, egal ob aus Polycarbonat oder Acrylglas, lassen sich am einfachsten mit einer Handkreissäge mit feinverzahntem Sägeblatt schneiden (z.B. 190mm mit 60Zähne). In unserem Ratgeber zum schneiden von Stegplatten erfahren Sie mehr.
Ist der Zuschnitt kostenfrei?
Ja, bei Stegplatten ist der Zuschnitt kostenfrei.
Ist Schwitzwasser / Kondenswasser in den Stegplatten normal?
Das sich in einer Stegplatte Schwitzwasser bzw. Kondenswasser bildet ist vollkommen normal. Wegen der Wasserdampfdurchlässigkeit von Kunststoffen (z.B. Acrylglas und Polycarbonat), kann auch bei mehrschaligen Verglasungselementen, wie bei Stegplatten, Tauwasser in den Kammern auftreten.
Dieses Tauwasser tritt häufig am Morgen auf und sammelt sich am unteren Ende der Stegplatte. Dort trocknet es über den Tag ab. Bei Sonneneinstrahlung geschieht dies normalerweise recht schnell. Aus diesem Grund ist es wichtig, Stegplatten nicht völlig abzudichten, sondern ein atmungsaktives Abschlussband zu verwenden. Dieses Band hält Schmutz aus den Kammern der Stegplatte fern, welcher sich ansonsten mit dem Tauwasser vermischen würde. Zudem sorgt das Band dafür dass das Schwitzwasser abfließen kann und eine Luftzirkulation stattfindet. Faktoren für Tauwasser in Stegplatten Faktoren wie z.B die Abdichtung der Platten, Bauprojekt an sich, Ausrichtung der Überdachung, Dachneigung, Bauart (offen oder geschlossen), Unterkonstruktion, Lage etc. haben im Grunde Einfluss auf die Schwitzwasserbildung. Natürlich haben auch die Witterungsbedingungen Vorort maßgeblichen Einfluss. Unter Witterungsbedingungen sind zu verstehen: Temperatur, Temperaturdifferenz zwischen innen und außen, absolute Feuchte, relative Luftfeuchte, Wind und Konvektionsverhältnisse sowie die Sonneneinstrahlung. Fazit:Schwitzwasserbildung in einer Stegplatte ist völlig normal und beeinflusst die Funktion und Lebensdauer der Platte nicht. Auf Grund der vielen Faktoren, welche sich teilweise noch gegenseitig beeinflussen, lässt sich eine Tauwasserbildung generell nicht vermeiden.
Bitte beachten Sie, dass nur eingeloggte Benutzer Fragen stellen können.
Passendes Zubehör