Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas® selber bauen

Ein Frühbeet verlängert die Gartensaison. Wer schon frühzeitig aussäen und sich bis spät in den Herbst hinein über eine üppige Ernte freuen möchte, trifft damit eine gute Wahl. Und das Beste: Wenn Sie schon fleißig im Hochbeet gärtnern, können Sie dieses ganz einfach zum Frühbeet umfunktionieren. In diesem Ratgeber verraten wir Ihnen, warum sich ein Frühbeet lohnt und wie Sie Schritt für Schritt eine Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas® selber bauen können.

Hochbeet Abdeckung Plexiglas selber bauen

Warum eine Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas®?

Ein Hochbeet ist eine tolle Investition – vitaminreiches Obst und Gemüse, würzige Kräuter und farbenfrohe Sommerblumen lassen sich hier problemlos kultivieren. Das Problem: Bei Wind und Wetter geht es den angebauten Pflanzen meistens an den Kragen! Um auch bei Schlechtwetter im Hochbeet gärtnern zu können, ist ein geeigneter Pflanzenschutz erforderlich. Die Lösung: eine Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas®, die das Hochbeet in ein Frühbeet verwandelt.

Ein Frühbeet ist die perfekte Alternative, wenn Sie nicht gleich ein Gewächshaus selber bauen möchten. Neben dem hervorragenden Wetterschutz bietet ein Frühbeet diese Vorteile:

  • Verlängertes Gartenjahr: Im Frühbeet können die ersten Samen schon deutlich vor dem offiziellen Beginn der Gartensaison ausgesät werden. Ab Februar – direkt nach dem letzten Frost – ist der Eigenanbau möglich.
  • Vielversprechende Wärme: Weil das Frühbeet ausgezeichneten Schutz vor Wind und Wetter bietet, entstehen hier ideale Wachstumsbedingungen, die erntereife Pflanzen bis kurz vor Wintereinbruch hervorbringen. Plexiglas® weist eine sehr hohe Lichtdurchlässigkeit auf, sodass genügend Sonnenlicht in das Innere des Beets gelangt und dort gespeichert wird.
  • Vielseitige Anwendung: Es gibt zahlreiche kälteunempfindliche Pflanzen, die für den Anbau im Frühbeet geeignet sind. Dazu gehören z. B. Kresse, Radieschen, Möhren, Rote Bete, Spinat und Zwiebeln.
frische Kräuter im eigenen Frühbeet
frische Kräuter im eigenen Frühbeet

Unser Tipp: Wenn Sie für möglichst viel Wärme im Frühbeet sorgen möchten, befüllen Sie es am besten mit Herbstlaub und Mist. Durch den Verrottungsprozess dieser organischen Materialien wird – zusätzlich zur Sonnenstrahlung – Wärme freigesetzt. Falls Sie nicht zwingend ein solches Warmbeet brauchen, reicht natürlich auch ein Kaltbeet, das ohne zusätzliche Wärmezufuhr auskommt.

Und das Beste: Ein vorhandenes Hochbeet lässt sich in nur wenigen Schritten zu einem Frühbeet umfunktionieren. Es ist also ganz unkompliziert möglich, eine Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas® selber zu bauen.

Hochbeet-Überdachung aus Plexiglas® - welche Platten?

Wenn Sie Ihr Hochbeet in ein Frühbeet verwandeln möchten, brauchen Sie das richtige Material für die Abdeckung. Besonders empfehlenswert sind hier Doppelstegplatten für Gewächshaus und Co. aus Plexiglas® in der Plattenstärke 4-6 mm. Der Kunststoff Plexiglas® ist ein hochwertiges Acrylglas der Firma Röhm GmbH und punktet mit seiner hohen…

  • …Lichtdurchlässigkeit. Die hohe Transparenz der Platten ermöglicht, dass genügend Sonnenlicht durch die Hochbeet-Abdeckung hindurchdringen kann.
  • …Witterungsbeständigkeit. Das hochwertige Acrylglas trotzt jeder Witterung – egal, ob direkte Sonneneinstrahlung, Hagel, Regen oder Sturm.
  • …Bruchfestigkeit. Die Abdeckung aus Plexiglas® ist sehr widerstandsfähig. Sie ist also sehr robust gegenüber äußeren Einflüssen (z. B. Hagelschlag).
  • …Langlebigkeit. Der durchsichtige, glasähnliche Kunststoff ist über viele Jahre beständig. Eine Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas® leistet also treue Dienste über einen langen Zeitraum hinweg.

Sie möchten eine Hochbeet-Abdeckung in nur wenigen Schritten selber bauen? Finden Sie jetzt die passenden Platten aus Plexiglas® in unserem umfangreichen Sortiment.

Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas® selber bauen in 5 Schritten

Ein Hochbeet lässt sich mit einer Abdeckung aus Plexiglas® sinnvoll ergänzen. Dafür brauchen Sie nicht zwingend einen Fachmann. Mit etwas handwerklichem Geschick, den passenden Materialien und dem richtigen Werkzeug können Sie Ihre Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas® selber bauen und von den vielen Vorteilen eines Frühbeets profitieren. Um Ihr Hochbeet in ein Frühbeet umzufunktionieren, befolgen Sie die folgenden 5 Schritte.

1. Hochbeet abmessen

Zunächst müssen Sie Ihr vorhandenes Hochbeet sorgfältig abmessen. Nur so wissen Sie, wie groß die Abdeckung aus Plexiglas® sein muss, damit sie genau auf das Hochbeet passt. Notieren Sie sich die gemessene Länge und Breite des Pflanzkastens am besten gleich, um diese beim Einkauf der erforderlichen Materialien klar vor Augen zu haben.

2. Materialien & Werkzeug beschaffen

Wenn Sie eine Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas® selber bauen möchten, brauchen Sie natürlich auch die richtigen Materialien und das passende Werkzeug. Wir haben hier eine umfassende Einkaufsliste für Sie zusammengestellt:

  • 3 wetterbeständige und verzugsfreie Holzlatten (für die Unterkonstruktion):
  • 1 Stück für die Rückwand
  • 2 schräg zulaufende Bretter für die Seiten
  • Holzbretter (für den Frühbeet-Aufsatzrahmen)
  • 1 Holzlatte (zum Offenhalten der Abdeckung)
  • Doppelstegplatten
  • Edelstahlschrauben
  • 2 Schraubzwingen
  • Scharniere (zum Auf- und Zumachen der Abdeckung)
  • (Akku)Bohrer
  • Zollstock

Beachten Sie: Die erforderliche Anzahl der Doppelstegplatten, Schrauben und Scharniere richtet sich nach der Größe Ihres Hochbeets bzw. Ihrer Abdeckung.

3. Unterkonstruktion errichten

Für die Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas® braucht es zunächst eine Unterkonstruktion, an der die Abdeckung später montiert werden kann. Wichtig ist hier, dass diese nach vorne hin leicht abgeschrägt ist, damit Regenwasser problemlos abfließen kann. Schrauben Sie dazu einfach die Rückwand und die 2 schräg zulaufenden Seitenbretter an Ihrem Hochbeet fest.

4. Frühbeet-Abdeckung bauen

Nachdem Sie die abgeschrägte Unterkonstruktion erfolgreich fertiggestellt haben, geht es nun daran, einen Frühbeet-Aufsatzrahmen aus Holzbrettern zu bauen, um die Doppelstegplatten im Anschluss daran zu befestigen.

Legen Sie dazu die restlichen Holzbretter so auf den Boden, dass sie einen rechteckigen Rahmen bilden. Verschrauben Sie alle Latten gut miteinander, sobald sie sich in der richtigen Position befinden. Bringen Sie – je nach Größe der Abdeckung – mindestens eine Querlatte an, um die Stabilität des Aufsatzrahmens sicherzustellen. Schrauben Sie danach die Doppelstegplatten am Rahmen fest.

5. Abdeckung am Hochbeet montieren

Bringen Sie an der Unterseite der Abdeckung zwei Scharniere an. Anschließend legen Sie das Kunststoffplatten-Dach, d. h. den Holzrahmen mit den eingedeckten Doppelstegplatten, auf die abgeschrägte Unterkonstruktion. Verschrauben Sie nur die Scharniere an der Abdeckung mit der Rückwand der Unterkonstruktion, sodass sich die Hochbeet-Abdeckung jederzeit problemlos öffnen lässt.

Unser Tipp: Damit Sie die Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas® nach dem Öffnen nicht immer mit einer Hand festhalten müssen, schneiden Sie am besten eine Holzlatte in der Länge des gewünschten Öffnungswinkels zu. Klemmen Sie diese zwischen der Abdeckung und dem Hochbeet ein – so haben Sie beide Hände zum Gärtnern im Frühbeet frei!

Hochbeet mit Abdeckung
Hochbeet mit Abdeckung

Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas® selber bauen? Ganz einfach!

Ein Frühbeet ist die beste Entscheidung für alle Hobbygärtner, die früh mit der Aussaat beginnen und auch noch im Herbst von einer üppigen Ernte profitieren möchten. Wenn auch Sie sich nach einer verlängerten Gartensaison sehnen, können Sie Ihr Hochbeet einfach in ein Frühbeet verwandeln. In nur 5 Schritten lässt sich eine Hochbeet-Abdeckung aus Plexiglas® selber bauen. So kommen Sie in den Genuss der vielen Vorteile eines Frühbeets!

Bildquellen:

  • Bild 1: ©Martina Berg – stock.adobe.com
  • Bild 2: ©Marcus Prochaska – stock.adobe.com
  • Bild 3: ©parzelle94.de – stock.adobe.com

Häufig gestellte Fragen

Warum eine Abdeckung für das Hochbeet?

Mit einer Abdeckung aus Plexiglas® lässt sich das Hochbeet in nur wenigen Schritten in ein Frühbeet umfunktionieren. Es gibt viele Gründe, die für ein Frühbeet sprechen. Es verlängert die Gartensaison, sorgt für optimale Wachstumsbedingungen und schützt die Pflanzen vor Wind und Wetter.

Wie baue ich eine Abdeckung für ein Hochbeet?

Eine Hochbeet-Abdeckung mit Plexiglasscheiben lässt sich ganz einfach selber bauen. Dazu müssen Sie zuerst eine abgeschrägte Unterkonstruktion am Hochbeet anbringen. Bauen Sie dann einen Holzrahmen, in dem Sie Doppelstegplatten aus Plexiglas® einsetzen. Zum Schluss montieren Sie den Deckel mit Scharnieren an der Unterkonstruktion.

Welches Material für Hochbeet-Abdeckung?

Für die Hochbeet-Abdeckung sind Doppelstegplatten aus Plexiglas® in der Plattenstärke 4-6 mm empfehlenswert. Plexiglas® ist ein hochwertiges Acrylglas der Firma Röhm GmbH und punktet mit vielen Vorteilen. Der Kunststoff ist lichtdurchlässig, witterungsbeständig, bruchsicher und langlebig – das perfekte Material für die Hochbeet-Abdeckung.

Wie lange dauert die Lieferung der Platten aus Plexiglas®?

Wir verfügen über ein eigenes Lieferteam in ganz Deutschland und Österreich. Innerhalb Deutschlands dauert die Lieferung der Plexiglas®-Platten zwischen 8 und 14 Tagen. In Österreich müssen Sie hingegen mit einer Lieferzeit von 14-28 Tagen rechnen. Genauere Informationen erhalten Sie unter Zahlung und Versand.