Querlattung

Eine Querlattung bedeutet bei Überdachungen, dass auf die Sparren nochmals eine Lattung geschraubt wird, die 90° (also quer) zur Wasserlaufrichtung verläuft. Wellplatten benötigen beispielsweise solch eine Querlattung, da sie mit 6-8 Schrauben pro m² befestigt werden und die Wellplatten eine saubere Auflage benötigen um nicht durchzuhängen.